NICOLA REHBEIN

–––

Wenn wir Nicola Rehbeins Fotos sehen, dann ist da plötzlich nur noch Schönheit. Jedes Bild ist wie eine Ode an die Frau, an die Einzigartigkeit des Lebens. Nicht abgehoben, nur ein Blick, den man selbst selten so scharf gestellt bekommt. Nicola lebt in Frankfurt am Main.

–––––––––––––––––––

DER NÉNÉ STECKBRIEF – Künstler, Fotografen, Autoren ziehen blank. Oder tun so. 

–––––––––––––––––––

Wie heißt du?

  • Nicola Rehbein

 

Was ist dein gefühltes Alter?

  • 75

 

Wo wohnst du?

  • Frankfurt am Main

 

Wo mit verdienst du dein Geld?

  • Fotografie, Kinematographie und anderen Kleinkram

 

Was ist deine größte Sucht?

  • Liebe und analoge Kameras und vielleicht Tabak.

 

Worauf könntest du gut verzichten?

  • Alkohol. Kotzt man sowieso nur von.

 

Beichte!

  • Da man auf Alkohol gut verzichten kann. Habe einmal eine 2 Liter Flasche billig Vodka von einem Obdachlosen getrunken. Habe 3 Tage lang Blut gekotzt.

 

Was kommt?

  • NENE KOMMT!

 

Welches alkoholische Getränk kannst du nicht mehr trinken?

  • Selbstgebrannten Osteuropäischen Schnapps.

 

Was ist wirklich scheiße gelaufen?

  • Vieles im Leben, aber rumjammern bringt nichts oder?

 

Was muss noch erfunden werden?

  • X-Ray Scanner Brille

 

Henkersmahlzeit?

  • Meine Hauptnahrungsquelle: Pizza

 

Wieso hast du Freunde?

  • Weiß ich selber nicht um ehrlich zu sein

 

Wieso hasst man dich?

  • Weil ich angeblich immer schlecht gelaunt bin

 

Wen würdest du gerne mal nackt fotografieren?

  • Ohthumbelina

 

Analog oder Digital?

  • Privat auf jeden Fall Analog. Geschäftlich Digital

 

Titten oder Arsch?

  • Titten über alles.
×

Comments are closed.