Sarah Bleszynski

–––

Sie ist noch nicht lange hinter der Kamera und macht sich auch nicht schlecht davor. Sarah Bleszynskis Bilder sind aber alles andere als laienhaft. Sie zeigen einen weiblichen Blick auf ungewöhnlich schöne Frauen , die ganz und gar nicht in Szene gesetzt wirken. Beim Anblick kommt Sonntagsstimmung auf; man wird plötzlich ganz entspannt und ist dem Geschehen dabei ganz nah…

 

–––––––––––––––––––

DER NÉNÉ STECKBRIEF – Künstler, Fotografen, Autoren ziehen blank. Oder tun so. 

–––––––––––––––––––

Wie heißt du?
  • Sarah B.
Was ist dein gefühltes Alter?  
  • 24
Wo wohnst du?  
  • In Berlin
Wo mit verdienst du dein Geld?
  • Hauptsächlich als Maske.
Was ist deine größte Sucht?
  • Schokolade, verdammt!
Worauf könntest du gut verzichten?
  • Sadistische Menschen
Beichte!
  • Niemals!
Was kommt?
  • Wie es gerade aussieht so einiges!
Welches alkoholische Getränk kannst du nicht mehr trinken?
  • Baileys!
Was ist wirklich scheiße gelaufen?
  • Die Mathearbeit 5te Klasse
Was muss noch erfunden werden?
  • Eine Traumaufnahme-Maschine
Henkersmahlzeit?
  • Pizza spinaci!
Wieso hast du Freunde?
  • Weil ich ziemlich witzig bin.
Wieso hasst man dich?
  • Weil ich manchmal ganz gut aussehe und offen bin was meine Sexualität angeht.
Wen würdest du gerne mal nackt fotografieren?
  • Oh man… ich glaub Mate Upton.
Analog oder Digital?
  • Analog
Titten oder Arsch?
  • Hmmm….. Arsch!
×

Comments are closed.